Burgrunde Faakersee

Tolle (Renn-)Radrunde in der Umgebung des Faaker Sees mit eindrucksvollen Ausblicken!
  • Dauer: 2,5
  • Schwierigkeit: Mittel
  • Das Besondere: Einzigartige Ausblicke auf den Faaker See garantiert!
  • Länge: 47 km
  • Höhenmeter: 745 m
  • Reiseart: (Renn-)Rad
  • Kosten: 0
  • Unsere Tipps: Stellenweise ist der Asphalt nicht ganz glatt, bei hohem Fahrtempo ist hier Vorsicht geboten.

Startpunkt ist die Touristeninformation in Faak, von wo man über die Dietrichsteiner Straße zum Strandbad radelt. Nun geht es weiter am See entlang, an dem Campingplatz vorbei nach Ledenitzen. Nach dem Hotel Mittagskogel geht es nun Richtung Aichwaldsee.

Nachdem man den Martinihof hinter sich gelassen hat, erreicht man die Burgarena Finkenstein. Hier sollte man den genialen Blick auf den Faaker See genießen!

Die Strecke führt nun bergab in Richtung Finkenstein vorbei am Kanzianiberg. Bevor man die Bundesstraße erreicht, biegt man jetzt rechts nach Goritschach ab. Oberhalb des Golfplatzes verläuft der Weg nun durch mehrere kleine Ortschaften.

Parallel der Eisenbahnstrecke radelt man jetzt weiter durch Fürnitz und schließlich zurück nach Höfling bei Finkenstein. Auf der Faaker See Straße gelangt man jetzt nach Latschach. Sobald das Kulturhaus erreicht worden ist, biegt man links ab. Über den Weinberg führt der Weg nun zurück zum Startpunkt am Faaker See.

Umweltfreundliche Unterkünfte

Naturhotel FaakerSee

Villach (Carinthia)

Ab 120,00 €
Naturel Hoteldorf Schönleitn

Latschach ob dem Faaker See (Kärnten)

Ab 188,00 €
Naturel Dorf Seeletn

Egg am See (Vorarlberg)

Ab 92,00 €