Majella Park

Im Herzen des grossartigen National Parks der Majella erkunden wir den Fluss Orfento und sein Tal.
  • Dauer: 5h30m
  • Schwierigkeit: Einfach
  • Das Besondere: wegen der durchquerenden Wälder, wegen des eiskalten Flusses Orfento
  • Länge: 14 km
  • Höhenmeter: 660 m
  • Reiseart: zu Fuss
  • Kosten: 0 €
  • Unsere Tipps: Im wunderschönen National Park der Majella finden Sie zahlreiche Routen!
Karte

Caramanico Terme ist ein beeindruckendes mittelalterliches Dorf im Herzen des National Parks der Majella in den Abruzzen. Hier haben Sie die Möglichkeit zwischen Wohlbefinden, Sport und Natur einen Urlaub im Zeichen der Entspannung zu verbringen. In Caramanico Terme fliessen Gewässer die reichhaltig an Schwefel sind, welche das Dorf zu einem exklusiven Ziel der Thermalkuren machen. Unsere Route zum Erkunden des Tales der Valle dell’Orfento beginnt gerade hier in diesem wunderbaren Dorf auf 613m Höhe über dem Meeresspiegel.

Caramanico Terme
Caramanico Terme

Für einen Kurzurlaub empfehlen wir Ihnen im Agriturismo Pietrantica zu übernachten, in dem die Zimmer und Appartements aus dem Umbau von alten Scheunen gewonnen wurden und das Frühstück 100% biologisch ist. Sie können auch im Forestiera Casa del Lupo verweilen dieser ist direkt vom National Park geleitet.

Wir starten von der Strasse Santa Croce, neben dem Besucherzentrum des Parks. Wir überqueren einen kleinen Wasserstrom, gehen einer kleinen Steinbrücke vorbei und einen Engpass des Felsens. Hier beginnt ein sanfter Abstieg Richtung dem Fluss Orfento. Wir überqueren die Brücke Ponte del Vallone und drehen leicht nach rechts, gehen somit dem Fluss entlang. Wir gehen weiter bis zur Brücke Ponte San Benedetto, nachdem beginnt ein Aufstieg der uns in die Ortschaft Piscia Giumenta bringt. Hier finden wir einen 100m hohen über dem Fluss hängenden und mit einem Stahlseil versehenen engen Pfad. Wir gehen immer dem Aufstieg weiter und sind dabei von einen herrlichen Wald umgeben. Danach überqueren wir die Brücke Ponte della Pietra unter welcher der Orfento Fluss fliesst.

Valle dell'Orfento
Valle dell'Orfento, Foto von Francesco Moscone - Flickr

Daraufhin fahren wir rechts bis zur raduna della Cesa fort. Wir begegnen noch einigen steilen Aufstiegen und kommen dann am Guado Sant’Antonio an, wo uns eine wunderbare Aussicht auf dem Berg Morrone, auf dem Gran Sass und auf das Tal Valle dell’Orta erwartet. Hier beginnt der Abstieg auf einem Pfad welcher zu Wiesen und Wäldern bringt bis zu San Nicolao ,wiederum in der Gemeinde von Caramanico Terme.

 

 

Autor: Chiara Marras