Rundtour um die Insel Poel

Viele herrliche Strände laden zu einem Bad in der Ostsee ein. Vogelliebhaber sollten ihr Fernglas einpacken!
  • Dauer: 2,5 h

  • Schwierigkeit: Einfach

  • Das Besondere: Das ganze Jahr über ist diese gemütliche Inselumrundung empfehlenswert.

  • Länge: 24 km

  • Höhenmeter: 103 m

  • Reiseart: Rad

  • Kosten: 0

  • Unsere Tipps: Badesachen und Fernglas sollten Sie unbedingt einpacken.

Zunächst führt der Weg nach rechts in den Möwenweg und dann in die Wismarsche Straße, von der man nach rechts in den Krabbenweg abbiegt. Ein kurzer Abstecher zur sehr schönen Inselkirche aus dem 13. Jahrhundert ist lohnenswert. Der Beschilderung in Richtung Seedorf und Neuhof folgend überwindet man nun den höchsten Punkt der Insel, den Kickelberg.

Von Neuhof radelt man erst nach Seedorf und dann nach links Richtung Wangern und schließlich nach Hinterwangern. An der T-Kreuzung wird links in Richtung Strand abgebogen. Ein herrlicher Rastplatz mit Blick auf den "Faulen See" erwartet Sie hier. Von hier aus lassen sich sehr gut Vögel beobachten.

Der bald folgende Strand lädt zu einem erfrischenden Bad in der Ostsee ein. 

Am Küstenwäldchen entlang geht es weiter in Richtung Norden. Hier wird der Weg zu einem Pfad, der nun spektakulär entlang der herrlichen Steilküste verläuft. Schließlich erreicht man Timmendorf Strand mit seinem schönen Hafen und mehreren Restaurants, die zu einer Rast einladen. 

Ein Abstecher zur Hafenmole lohnt sich wegen des besonderen Ausblicks.  Nun verläuft der Weg landeinwärts am Leuchtturm vorbei und biegt nach links in Richtung Schwarzer Busch ab. Ein weiterer Rastplatz bietet Zugang zu einem sehr schönen Strand.

Der Weg verläuft nun durch die Dünen. An der schönen Strandpromenade bieten sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.

Weiter geht es in Richtung Gollwitz, wo der Weg erneut an der herrlichen Steilküste entlang verläuft und zu einem idyllischen Rastplatz führt.

Von Gollwitz aus gelangt man über Vorwerk nach Malchow, um dort wieder zurück Richtung Kirchdorf zu radeln. Die Besichtigung des Inselmuseums ist ein schöner Abschluss dieser Radtour.

 

Umweltfreundliche Unterkünfte

Gutshaus Stellshagen

Damshagen (Mecklenburg-Vorpommern)

Von 74,00 €
Gutshaus Parin

Stockelsdorf (Mecklenburg-Vorpommern)

Von 64,00 €
Biohotel Amadeus

Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern)

Von 78,00 €