Wer die Welt gut sehen wolle, müsse sie mit der nötigen Distanz betrachten, schrieb Italo Calvino in seinem wundervollen Roman (Der Baron auf den Bäumen).

Das Abenteuer von Cosimo, der beschließt, sein ganzes Leben auf Bäumen zu verbringen und die Welt von oben zu betrachten, hat mich immer fasziniert. Nach meiner Heirat mit einem Architekten, der Höhenangst hat, vergaß ich diesen Traum für einige Zeit.

Doch als ich vor kurzem diese drei schönen Baumhäuser in Italien entdeckte, lebte mein Traum wieder auf, für ein paar Tage das Leben des Barons auf den Bäumen auszuprobieren! Und ich stellte fest, dass die Baumhäuser nicht nur wunderschön und nachhaltige Architektur sind, sondern unglaublich gemütlich sein können.

In den Bäumen zu leben heißt wieder Kind zu sein und dem Flüstern des Windes in den Bäumen zu lauschen, sich an den Duft von Harz zu gewöhnen, die Erde von oben zu betrachten, unnötige Sorgen loszulassen, die Perspektive zu wechseln, die wichtigen Dinge wiederzuentdecken und einfach auf authentische Weise zu leben. Es ist wie eine Aufforderung, das ganze Chaos des Alltags hinter sich zu lassen, um einen einem echten Ort Zuflucht zu finden, wo der Kontakt zur Natur das Glück wurde!

Wenn Sie keine Höhenangst haben, hier einige Empfehlungen für einen fantastischen umweltfreundlichen Urlaub in Italien, natürlich in einem echten Baumhaus!

Baumhaus
Baumhaus

 

1 . Die Baumhäuser in Latium, Öko-Bauernhof La Piantata

In Tuszien, wenige Kilometer vom Bolsenasee und der alten etruskischen Stadt Tuscania, bietet der Öko-Bauernhof “La Piantata” zwei umweltfreundliche Baumhäuser. Aus acht Metern Höhe sehen Sie die beeindruckende italienische Landschaft mit Olivenbäumen und duftendem Lavendel. Eines der Häuser befindet sich in einer majestätischen alten Eiche. Es wurde von dem französischen Architekten Alain Laurent entworfen. Alle diese Baumhäuser haben unglaublich gemütliche Zimmer und große Holzterrassen im Schutz der Zweige, wo Sie das Bio-Frühstück mit hausgemachtem Gebäck und frischem Ricotta einnehmen können.

2 . Das Baumhaus in Piedmont, B&B Il Giardino dei Semplici

Die Frühstückspension “Il Giardino dei Semplici” liegt am Manta-Hügel, am Fuße der westlichen Alpen, in der Provinz Cuneo und verfügt über ein romantisches Baumhaus. Es hat ein kleines Schlafzimmer aus Holz (mit Badezimmer), „umarmt“ von den Zweigen einer riesigen Eiche und umgeben von einer Terrasse, wo Ihnen in einem an einem Ast hängenden Weidenkorb das Bio-Frühstück serviert wird. Alles ist dafür bereit, Sie in einen Traum zwischen Himmel und Erde zu entführen!

3 . Das Baumhaus in Abruzzen, Öko-Bauernhof L’Aperegina

In der Provinz Pescara können Sie auf dem Öko-Bauernhof L’Aperegina in einer romantischen Pension zwischen den Zweigen eines alten Mandelbaum übernachten. Dieses schöne Refugium zwischen Himmel und Erde hat eine mysteriöse Geschichte: für mehrere Paare, die bislang keine Kinder bekommen konnten, erfüllte sich ihr Traum, nachdem sie mehrmals in diesem Baumhaus übernachtet hatten. Ein Zufall? Vielleicht, doch inzwischen erhielt der große Baum den Spitznamen „Mandelbaum der Fruchtbarkeit”!

Ein paar Tage in einem Baumhaus zu verbringen kann unser Leben manchmal zum Besseren wenden und uns eine neue Perspektive auf die Welt ermöglichen. In den Worten des großen italienischen Schriftstellers Italo Calvino, kann selbst eine Reise von wenigen Schritten eine Reise ohne Wiederkehr sein (Italo Calvino, Der Baron auf den Bäumen).

Hast du noch Fragen? Oder mehr Tipps? Rein damit in die Kommentare!

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Die besten Angebote und umweltverträgliche Reiseideen für Ihre Christi Himmelfahrt und Frühlingsferien

Wellness zu geringen Kosten: Kostenlose Thermalbecken in Italien

Ecobnb – die Gemeinschaft für nachhaltigen Tourismus

Titelfoto: La Piantata, Arlena di Castro , Viterbo, Italien